Portrait Leonard Cohen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leonard Cohen; 1934 – 2016, kanadischer Sänger-Songwriter, Schriftsteller, Dichter und Maler. Zitat: „Es gibt Leute, die sagen, ich sei ein schwacher Musiker, weil ich nur drei oder vier Akkorde beherrsche und auf dieser Platte verwende. Sie glauben also, ich beherrsche nicht mehr. Aber das ist ein Trugschluss. Ich bin nur der Ansicht, dass wirkliche Stärke darin liegt, sich auf das Wesentliche zu beschränken.“ Quelle: shitesite.de

Portrait A. R. Penck

A.R.Penck, 26 x 26 x 2,5 cm, Acryl auf Kartonage aus Pizzakarton

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

A.R.Penck (Künstlername), alias Ralf Winkler geb.1939 in Dresden – gest. 2017 in Zürich;
deutscher Maler; Grafiker, Bildhauer und Jazzmusiker

Freigeist in Ost- und Westdeutschland

Zitat: „“Alles ist paradox und schizophren, flach und großartig, extrem reaktionär und extrem fortschrittlich, dekadent und faschistisch. Ich bin das auch! Sie auch!“ Quelle: quotez.net

Ausstellung Helen Königs PizzakartonArt München Oktober 2018

Meine Ausstellung läuft noch drei Tage in München Neuperlach Quiddestrasse 45. Heute, morgen und übermorgen; jeweils von 15 bis 19 Uhr. Samstag und Sonntag bin ich anwesend.
Am Einfachsten mit der U5 bis Neuperlach Zentrum (Einkaufszentrum PEP) von dort BUS 197 INNENRING dritte Haltestelle Nawiaskystrasse aussteigen. Treppe hoch bis Nachbarschaftstreff, dann links um die Ecke.

Ein schöner grosser Raum im Kunsttreff Quiddestrasse

Ich beim Bilderhängen. Meine lieben Freundinnen und Freunde waren eine wertvolle Hilfe. Danke!

Erste BesucherInnen…

Über 40 Künstlerportraits sind in der Ausstellung. Meine Hommage an die Künstler, die mich inspiriert, bereichert und interessiert haben.

Jedes Portrait ist mit einem Zitat des jeweiligen Künstlers versehen.

Ein 2. Schwerpunkt sind meine Stillleben

Stillleben auf Pizzakarton gemalt, im Pizzakarton präsentiert

Ausser die Zeichnungen sind alle Bilder auf Pizzakarton gemalt und teilweise, wie hier, zu Leinwandkartonagen verarbeitet. Pro Bild sind in dieser Serie jeweils drei Pizzakartons verarbeitet.

17 Zeichnungen sind von mir in der Ausstellung zu sehen

Abstraktionen dürfen in der Ausstellung nicht fehlen. Nach der realistischen Malerei habe ich regelmässig das Bedürfniss mich von der Form mehr zu befreien und meiner Phantasie freien Lauf zu lassen.

Ich bin in den Schlagzeilen :-)

Ausstellungstipp Anna Elisabeth Berger im Kunsttreff Quiddezentrum München

Die Ausstellung „Wort Form Gestalt“ von Anna Elisabeth Berger ist noch bis zum 19.08.2018 zu sehen im Kunsttreff Quiddezentrum; Quiddestr. 45/81735 München

Öffnungszeiten: jeweils 13 bis 18 Uhr

Die Künstlerin  Anna Elisabeth Berger zeigt Objekte aus Papier. Kleine und grössere Skulpturen die mich sehr beeindruckt haben. Kleine filigrane Papierwesen sind auf dem Boden arrangiert und haben mich bezaubert. Eine grössere Skulptur im Raum wirkt als sei sie aus Bronze. Die Werke sind auch käuflich zu erwerben. Gedichte und Textcollagen der Künstlerin sind neben den Plastiken zu sehen. Anna Elisabeth Berger ist während der Öffnungszeiten anwesend. Interessierte haben die Möglichkeit zuzuschauen während sie arbeitet und können unter Anleitung selbst etwas gestalten. Fotos und Blogeintrag mit freundlicher Genehmigung. Webseite www.elisabeth-berger.de

Helen Königs; Ausstellung 17. bis 28. Okt. 2018 im Kunsttreff Quiddezentrum in München

 Meine erste Ausstellung in München:

http://www.kunsttreff-quiddezentrum.de/index.php/wann

Quiddestraße 45

81735 München

U-Bahnstation Quiddestraße U 5

Bus 197 Nawiaskystraße

Parkplatz unterhalb des Zentrums

Karte

          Öffnungszeiten:

Vernissage: Donnerstag 18/10 um 18 Uhr

geöffnet: 19/10 – 21/10 und 25/10 – 28/10

von 15 bis 19 Uhr

17/10 – 28/10 Helen Königs

V E R B I N D U N G E N

Künstlerportraits     Stillleben    Zeichnungen

 

 

Die Besonderheit an den kleinformatigen Werken:

Die  Bildträger sind aus Pizzakarton (tiefkühl). Sie werden von der Malerin zu ihren erfundenen

Leinwandkartonagen verarbeitet; oder bemalte Pizzakartonfragmente werden ganz klassisch gerahmt.

Oft werden die Falzlinien der Kartons in die Bilder integriert. „Ich mag den persönlichen Bezug den ich

dadurch zu meinem Bildträger habe, und daß er ressourcen-schonend ist.“, schreibt Helen Königs auf

ihrer Webseite. Nur die  Zeichnungen sind auf Papier.

 

 

Vernissage: Donnerstag 18/10 um 18 Uhr

geöffnet: 19/10 – 21/10 und 25/10 – 28/10

von 15 bis 19 Uhr