Portrait Tamara de Lempicka

17 x 23 cm, Acryl auf Pizzakarton

Tamara de Lempicka, 1898-1980, polnisch- französische  Malerin.  Zitat: «Mein Ziel: kopiere nie. Schaffe einen neuen Stil, helle leuchtende Farben, und spüre in deinen Modellen die Eleganz auf.» Ihre Malerei bewegt sich zwischen Neoklassizismus (Ingres) und Postkubismus bzw. synthetischem Kubismus nach ihrem Lehrer Andre Lhote.  Quelle „Lempicka“ Gilles Neret Taschen Verlag 1999. Ihr eigener Stil hat faszinierende Bilder erschaffen, die in meinen Augen die Epoche des Luxus, der Dekadenz, des ausschweifenden Lebens vieler reicher Menschen in der Nach- und Vorkriegszeit darstellen. Ebenso verkörpern sie Faszination,  Intensität und das Schöne des Möglichen; der sexuellen Freiheiten auch für Frauen. Gleichzeitig spricht, nach meinem Empfinden, aus einigen ihrer Bilder eine beängstigende Kühle, Leere und Einsamkeit.

Portrait Andy Warhol

17 x 23 cm, Acryl auf Pizzakarton

Andy Warhol, (1928 – 1987) US amerikanischer Künstler, ist der bedeutendste Vertreter der PopArt. Zitat: „Wenn Du alles über Andy Warhol wissen willst, musst Du nur auf die Oberfläche meiner Bilder und Filme und mich selbst gucken, und das macht mich aus. Es gibt nichts, was sich dahinter noch verbirgt.“ (Quelle: Stefana Sabin; Andy Warhol; Rowohlt, Reinbek 1992) .  Ein Besuch des Brandhorst Museums in München lohnt sich. Mit über 100 Werken hat es die europaweit grösste Andy Warhol Sammlung.  http://www.museum-brandhorst.de/de/sammlung-brandhorst/andy-warhol.html


 

Portrait Marlene Dumas

20 x 20 cm, Acryl auf Pizzakarton

Marlene Dumas, geb. in  Kapstadt; Südafrika, lebt und arbeitet in Amsterdam; zeitgenössische Künstlerin, Malerei Zeichnung Collage u.a.

Zitat: „Ich bin eine Künstlerin die Bilder aus zweiter Hand verwendet und Erfahrungen aus erster Hand“

Zitat:“Auf alle meine Menschen wurde abgedrückt –klick, und sie waren im Kasten,bevor ich sie malte“ Quelle und Einblick in ihre Arbeit: Pdf: Fondation Beyeler

Portrait; Vinzent van Gogh

17 x 24 cm, Acryl auf Pizzakarton

„1853 – 1890, holländischer Maler und Grafiker

Zitate:“ Es ist im Malen etwas Unendliches. In den Farben sind verborgene Dinge von Harmonie oder Kontrast, Dinge, die durch sich selber wirken, und die man durch kein anderes Medium ausdrücken kann.“ (1882)

„Es ist nicht recht, nur eine Sache zu kennen-man wird dumm davon; man sollte nicht ruhen, bis man auch das Gegenteil kennt.“ Quelle: www.kunstzitate.de