Frau mit Zopf; Zeichnung

05/’10,21 x 26 cm, Graphit auf Papier

Graphitstifte sind momentan mein beliebtestes Zeicheninstrument. Das liegt daran, dass mir in schöner Regelmässigkeit, nein, so gut wie IMMER, die Bleistiftspitzen beim Anspitzen abbrechen. Vielleicht liegt es daran, dass ich Linkshänderin bin (zu meiner Zeit wurde man da noch umgepolt) und ich den richtigen Dreh einfach nicht hinbekomme. Asserdem bin ich die EINZIGE der dass immer passiert :-(. Beim Aktzeichnen bin ich da immer richtig in Stress geraten, weil ja die Sitzungen kurz sind und keine Zeit für Anspitzakrobatiksverzweiflung ist. Graphitstifte brechen Niiiiiie ab, ein Traum. Auch gut; Druckminenbleistifte. Nich sooooo ne‘ interessante Geschichte? …….wollts einfach mal mitteilen, also danke fürs zuhören :-)




July, Zeichnung

05/’10, 21 x 26 cm, Bleistift auf Papier

dumdidumdidumdididum bei der Bloggerei muss man ja mindestens fünfzig Zeichen schreiben, da sonst der Feed nicht abgeholt wird; es wird dabei nicht berücksichtigt, das bei einer Zeichnung ja auch schon sehr viele Zeichen gesetzt wurden :-).