Portrait, Käthe Kollwitz

17 x 24 cm, Acryl auf Pizzakarton

1867-1945, deutsche Grafikerin, Zeichnerin und Bildhauerin

„Peter, Erich, Richard, alle stellten ihr Leben unter die Idee der Vaterlandsliebe. Dasselbe taten die englischen, die russischen, die französischen Jünglinge. Die Folge war das Rasen gegeneinander […]. Ist also die Jugend in all diesen Ländern betrogen worden? Hat man ihre Fähigkeit zur Hingabe benutzt um den Krieg zustande zu bringen? Wo sind die Schuldigen? Gibt es die? Sind alles Betrogene? Ist es ein Massenwahnsinn gewesen? Und wann und wie wird das Aufwachen sein? Der Abgrund hat sich nicht geschlossen. Millionen hat er verschlungen und klafft noch.[…] Ist es treulos gegen dich– Peter– wenn ich nur noch den Wahnsinn jetzt sehn kann im Kriege?“
Zitat Käthe Kollwitz, Die Tagebücher, 11. Oktober 1916

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.