Kategorie: Kunstbetrachtungen

  • Venedig 5; und Biennale 2011

    15 x 15 cm,Acryl auf Pizzakarton Einen sehr kritischen Text zur Biennale habe ich in der Online-Pr├Ąsenz der Zeitschrift┬á DieZeit gefunden. Der Autor Hanno Rauterberg betitel ihn mit „Schlechte Kunst hat viele Gesichter. Auf der Biennale in Venedig lassen sie sich neu entdecken.“ Er ist auf jeden Fall interessant zu lesen. Ich finde es immer […]

  • Georgia O‘ Keeffe; Acrylportrait

    15 x 15 cm, Acryl auf Pizzakarton Georgia O‘ Keeffe im Alter von 90 Jahren, nach einem Foto von Malcolm Varon. Die amerikanische Malerin ist besonders durch ihre Blumenbilder ber├╝hmt geworden, die zusammen mit ihren wunderbaren Landschaftsbildern ihre tiefe Verbundenheit mit der Natur ausdr├╝cken. Deshalb hatte ich wohl das Bed├╝rfniss ihr Gesicht in Erd- und […]

  • KA5, kleiner Garten und 9. Kunstfrage „Ist Kunst Illusion“

    15 x 15 cm, Acryl auf Pizzakarton „Schafft Kunst Illusion?“ ist die 9. Kunstfrage. Meine Antwort in Roswitha Geisler Blog lautete, als Reaktion auf die Beitr├Ąge, so: “ Und wenn dann die Illusion des Malenden auf die Illusion des Betrachtenden trifft wird es richtig spannend. Ich frage mich gerade wo der Unterschied ist von Projektion […]

  • And the winner is……..?

    …ach ich k├Ânnte stundelang so weiter machen, bis alle gewonnen haben, aber es gibt ja nur 2 Preise zu gewinnen. Bianca und Hendrik┬á ich freue mich f├╝r Euch, bitte schickt mir Eure Adresse wo ich es hinschicken soll an. Herzlichen Dank an alle die sich an meiner Blogparade beteiligt haben! Es hat Spass gemacht und […]

  • 8. Frage zur Kunst:“Welche Bedeutung haben Vorlagen f├╝r ein eigenst├Ąndiges Bild?“

    15 x 15 cm, Acryl auf Pizzakarton Liebe BesucherInnen, die achte Blogparadenwoche findet heute bei mir statt und meine Frage lautet: ÔÇ×Welche Bedeutung haben Vorlagen f├╝r die Entstehung eines eigenst├Ąndigen Bildes?“ Spielt es eine Rolle ob ich z.B als Vorlage direkt vor der Natur male/zeichne, eine fremde oder eigene Fotografie nutze, nach einer Skizze arbeite, […]

  • Strandhaus 13 und Hinweis zur 7. Kunstfrage „Darf Kunst auch einfach nur sch├Ân sein oder…….“

    26 x 26 cm, Acryl auf Pizzakarton Bis Sonntag k├Ânnt Ihr Euch noch beteiligen an der 7. Blogparadendiskussion zur Frage von Frank Hess (Link siehe unten): “ Darf Kunst auch einfach nur sch├Ân sein, oder ben├Âtigt sie einen Bezug oder Kontext?“ Am Dienstag habe ich dazu einen Kommentar in Franks Blog geschrieben den ich unten […]

  • Kleines Abstraktes und Hinweis zur 6. Kunstfrage: „Ist die Malerei ein Auslaufmodell?“

    KA 4, 15 x 15 cm, Acryl auf Pizzakarton M wie (Ur)Mutter A wie Ausdruck L wie Liebe E wie Einzigartig R wie Richtung E wie Erleuchtung I wie Inspiration. „Ist die Malerei ein Auslaufmodell“ fragt Anna Sch├╝ler in ihrer Blogparadenwoche. Was Malerei f├╝r mich bedeuten kann, seht Ihr oben in der Assoziationskette und ich […]

  • Strandhaus 12 und Textauszug: „Der wahre K├╝nstler“ von Hermann Lismann

    26 x 26 cm, Acryl auf Pizzakarton So eine H├╝tte f├╝r sich allein am Strand, w├Ąre schon sch├Ân oder? Ich m├Âchte noch ein bischen bei der Blogparadenfrage von Susanne Haun bleiben und hier einen Textauszug des Malers Hermann Lismann( geb. 1878 gest. 1943 im KZ Maydanek) aus seinem Buch: Wege zur Kunst: Betrachtungen eines Malers […]

  • Joseph Beuys und 5. Kunstfrage: „Wer oder was ist ein K├╝nstler und warum?“

    15 x 15 cm, Acryl auf Pizzakarton Am Freitag habe ich dieses Portrait von Joseph Beuys (geb. 1921 gest. 1986) gemalt, da kannte ich die heutige Kunstfrage von Susanne Haun auch noch nicht, und es passt total gut zur Frage, denn Joseph Beuys soll gesagt haben:“ Jeder Mensch ist ein K├╝nstler“. Diesen Auspruch des weltweit […]

  • Stillleben mit Vase

    15 x 15 cm, Acryl auf Pizzakarton Gestern w├Ąhlte ich f├╝r dieses Stillleben eine etwas verhaltenere Farbigkeit kombiniert mit schwarz/weiss. Die Vase habe ich einmal von meiner lieben Malkollegin Elsa zu einer Vernissage geschenkt bekommen, den Apfel habe ich heute Morgen gegessen, und die Zwiebeln werden heute Abend verbraten. Im Blog von Conny Niehoff geht […]