Annäherung an David 2

15 x 15 cm, Acryl auf Pizzakarton

Bei meiner 2. Davidinterpretation habe ich eine besondere Sorgfalt auf den Ausdruck der Augen gelegt, die einen sehr direkt ansehen. Ich habe mitlerweile 6 sehr gute Fotos von David, die es mir gestatten verschiedene Blickwinkel einnehmen zu können. Danke liebe Barbara, dass ich auch  Deine Fotos verwenden darf die Du in Florenz gemacht hast! Der schöne David wird mich wohl noch öfter mit seinem Antlitz erfreuen und herausfordern. Beim Malen bin ich  voller Bewunderung für den grossen Meister Michelangelo, der in 2  einhalb Jahren diese fast 5 Meter hohe Statue aus einem einzigen Marmorblock befreit hat. Ich halte Zwiesprache mit ihm und er blickt milde auf mich und läst mich gewähren :-)

8 thoughts on “Annäherung an David 2

  1. Super Idee! Das mache ich auch mit meiner nächsten Pizza Schachtel! Tolles Ergebnis er schaut sehr durchdringend!

  2. Unglaublich wie plastisch das Gesicht wirkt. Wirklich beeindruckend und das auf ner Pizzaschachtel :) Echt super geworden, gerade auch durch die Einfachheit!

  3. Ich finde es klasse Helen, dass du dich länger mit dem David beschäftigst, ich hatte vor 16 Jahren so eine Zwiesprache mit der Aphrodite. Es hat mir künstlerisch auch viel geholfen! Und ich freue mich immer noch, wenn ich die Dame in verschiedenen Sammlungen sehe!
    Ein schönes Wochenende wünscht dir Susanne

  4. Danke Dir liebe Bianca, war ich auch echt länger mit beschäftigt. wünsch Dir einen schönen Taglg Helen

  5. Der Blick geht durch und durch! Wiedermal ein tolles Portrait , super! LG Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.