Portrait Tamina Florentine Zuch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

17 x 23 cm, 6,6 x 9 inch, Acryl auf Pizzakarton

Portrait nach einem Foto des Fotografen Helmut Scham www.schampus.com. (mit freundlicher Genehmigung) Die ausdrucksstarken Fotos von Helmut Scham, die ich  in der Zeitschrift von arttourist.com Ausgabe 2/2017 mit dem Titel Gabriele entdeckte, haben mich zu obigem Portait genauso inspiriert wie der Artikel über die Arbeit von Tamina Florentine Zuch. Frau Zuch  hat Fotojournalismus und Dokumentarfotografie studiert und ihre Arbeiten faszinieren mich. Webseite: tamina-florentine.com. Die Fotos aus dem Projekt German Schrebergarten wirken auf mich teilweise wie gemalt. Die Fotoprojekte die sie u.a. in Indien (für den sie den Zeiss Photography Award 2016 gewann), Ghana, USA, Türkei verwirklicht hat, nehmen mich mit auf eine Reise. Momentaufnahmen. Die Zeit bleibt stehen und erlaubt mir einen nahen Blick auf Menschen und Landschaften. Einfach schön…Zitatauszug:“ Wenn ich träume, dann von der Möglichkeit, anderen Menschen die Angst zu nehmen. Vor allem die Angst vor anderen Menschen und Kulturen.“ Tamina Florentine Zuch. Quelle: arttourist.com Ausgabe 2/2017. Ich finde das ist ein wertvoller Beitrag von einer mutigen jungen Frau mit einem großen Talent für die Fotografie!