Pizza und Pizzamezzo

14 x 14 cm, Acryl auf Pizzakarton

dieses Bild ist nicht verfügbar

Es ist soweit. Heute Abend ab 18 Uhr 10 wird mein Film „Ein kleines Pizzamezzo“ mit den weiteren 9 Filmen auf www.meinbremen.tv/ eingestellt und zum Voting freigegeben. Wir Finalisten, alle Teilnehmenden, Freunde und Filmcrew sind eingeladen uns den Film vorher im Kino Cinemax anzusehen und Premiere zu feiern.  Wie das genau funktioniert mit dem Voten wird dann bestimmt auf meinbremen.tv erklärt. Ich habe heute  erfahren, dass insgesamt sogar drei Wochen lang fürs Voten geöffnet ist. Wow ganz schön lang! Votet für mich was das Zeug hält :-) oder amüsiert Euch einfach.  ICH WILL NACH BERLIN zur Berlinale (1.Preis für den Film mit den meisten Stimmen) ….oder ich will zumindest einen guten Platz;….. oder zumindest nicht den letzten Platz, …..oder zumindest, dass überhaupt einer für mich votet,…. oder zumindest, dass der Film überhaupt gezeigt wird  und er nicht aussversehen gelöscht wurde oder anderweitig abhanden kam :-), soll alles schon vorgekommen sein,……. oder…….äh ende der Fahnenstange. Das Ganze noch mal von vorn! ICH WILL NACH BERLIN!!!(Kinder die  was wollen kriegen was auf die Bollen) ICH WILL NACH BERLIN!!!!…. Super super super vielen Dank an alle die mich unterstützen werden. Ich bin mal wieder total aufgeregt. Ich berichte dann wie es sich anfühlt sich auf der Leinwand zu sehen…schön oder schock. Ihr werdet es am Mittwoch erfahren.

Am heutigen grossen Tag fand ich ein Pizzabild ganz passend . Ich feiere heute sozusagen 2 Premieren. Das erste Mal seit über 3 Jahren habe ich wieder Farbe verwendet. Und es hat Spass gemacht! Ich dachte schon ich hätte das Farben mischen verlernt (ich arbeite nur mit den drei Grundtönen Rot Gelb Blau u. weiss/schwarz.) Aber siehe da, es ging noch. Mal sehen wie es mit meiner Lust auf Farbe weitergeht.

5 thoughts on “Pizza und Pizzamezzo

  1. Ich danke Dir liebe Martina. Das sind echt tolle Tricks. Die Kamera kommt direkt in den Ofen, wird ein bischen gebacken….und dann…. Ich hab den Backofen vorher im Schweisse meines Angesichts kräftig geschrubbt!

  2. Also erstmal: wenn Du ausschließlich solche Pizzen auf Pizzakarton malen würdest, wärst Du wahrscheinlich bald eine international bekannte Popart-Künstlerin. Aber das nur nebenbei.
    Ich habe mir den Film angesehen, mehrfach. Er ist so poetisch und witzig und wundervoll.
    Ich war völlig überrascht, weil ich ein eher seriöses Künstler-Personality-Feature erwartet hatte. Aber das ist ja viel besser: Film-Kunst erzählt über Kunst.
    Wie habt Ihr bloß die Kamera in deinen Backofen bugsiert? Ich hab´ ja so gelacht.
    Liebe Grüße, Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.