Fussstudie; Zeichnung

05/’10, 21 x 29 cm, Graphit auf Papier

Die Malerei ist mein Schwerpunkt, aber mir ist es sehr wichtig auch immer wieder zu zeichnen. Füsse und Hände sind dabei immer wieder eine Herausforderung.

2 thoughts on “Fussstudie; Zeichnung

  1. ja genau, beim Zeichnen betrachtet man die Welt viel bewusster und das Tolle dabei ist, selbst ohne Zeichenstift in der Hand sieht man intensiever, eine echte Bereicherung. Gruss Helen

  2. Wem sagst Du das?!?!?
    Man könnte nicht glauben, dass man seine Füße ständig mit sich herumschleppt und wenn man Füße zeichnen will, merkt man , dass man keine Ahnung hat, wie die Dinger aussehen.
    Bei Händen noch erstaunlicher – die hat man doch ständig vor der Nase!!!!
    Aber das bestätigt meine Theorie: Nur der Zeichenstift zeigt einem, wie die Welt (und man selbst) wirklich aussehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.